Lastrup feiert Sanierung der alten Schule und des Umfeldes in Lastrup mit Groß und Klein

Samtgemeinde Herzlake                                                                                                                            Herzlake, 26.08.2019

Erster Samtgemeinderat Dieter Pohlmann

Pressemitteilung 9/2019

Bei strahlendem Sommerwetter feierten die Bürgerinnen und Bürger aus Lähdens Ortschaft Lastrup ihr Dorffest. Anlass war zudem der Abschluss der Dorferneuerung im Ortskern von Lastrup. Hier wurde die alte Schule grundlegend saniert und das Umfeld neu gestaltet.

Die Lähdener Ratsmitglieder Maria Lau und Georg Keller begrüßten die anwesenden Gäste, insbesondere die stellvertretende Bürgermeisterin Beate Dulle, Frau Sylvia Backers vom Amt für regionale Landentwicklung (ArL), Erster Samtgemeinderat Dieter Pohlmann und Pfarrer Bleise. Ganz besonders wurde Bernd van der Ahe willkommen geheißen, der als ehemaliger Vorsitzender des Dorferneuerungsausschusses maßgeblich an der Planung und Durchführung der Sanierungsarbeiten beteiligt war.

Stellvertretende Bürgermeisterin Beate Dulle stellte die Baumaßnahme im Einzelnen vor und bedankte sich beim ArL für die finanziellen Zuwendungen in Höhe von insgesamt rd. 210.000 €. Dank sprach sie auch allen beteiligten Firmen aus, die an den Baumaßnahmen mitgewirkt haben. Nicht vergessen wollte die stellvertretende Bürgermeisterin die Anwohner, die die Baumaßnahmen stets wohlwollend begleitet hätten.

Frau Backers ging in ihrer Ansprache insbesondere darauf ein, dass die alte Schule und das neugestaltete Umfeld mit der Grillhütte und den neugeschaffenen Verweilmöglichkeiten der Dorfgemeinschaft und dem Vereinsleben in Lastrup dient. Gemeinschaft braucht Räume und die seien hier für die verschiedenen Vereine und Verbände und der Bürgerinnen und Bürger in Lastrup geschaffen worden.

Dieter Pohlmann von der Samtgemeindeverwaltung berichtete, dass die gesamte Abwicklung der Sanierungsmaßnahme absolut „rund“ gelaufen sei. Alle Beteiligten hätten hervorragend miteinander gearbeitet. „So machen Baumaßnahmen Spaß“ ergänzte er.

Alle Redner sprachen den Lastruper Ratsmitgliedern Maria Lau und Georg Keller ganz besonderen Dank für ihren Einsatz aus. Vom Schützenverein erhielten beide einen Blumenstrauß überreicht. Sie beide hätten sich für diese Baustelle unermüdlich eingesetzt.

Bevor das Dorffest mit Kaffee und Kuchen begann, segnete Pfarrer Bleise die alte Schule und das neugestaltete Umfeld.

Dorffest 2019_057

Foto: Georg Keller