Beim Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner wird auf die natürliche Unterstützung durch Vögel gesetzt

Beim Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner setzt die Gemeinde Herzlake und Gemeinde Lähden auf die natürliche Unterstützung durch Vögel. Wer momentan durch die Gemeinden Herzlake und Gemeinde Lähden spaziert, dem wird eine Veränderung an manchen Bäumen auffallen. Mitarbeiter der Bauhöfe Herzlake und Lähden haben Nistkästen an Eichen an verschiedenen Straßen und Plätzen aufgehangen. Ziel ist, dass heimische Vogelarten das Problem verringern sollen. Meisen sollen sich niederlassen und möglichst viele Raupen vertilgen. Es ist davon auszugehen, dass die Anzahl an Eichenprozessionsspinner in diesem Jahr im Vergleich zu den vergangenen Jahren noch weiter zunehmen wird.

IMG_1868