Gemeinderat Dohren: Thorsten Kramer rückt für Reiner Grote nach

Der Dohrener Ratsherr Reiner Grote (CDU) hatte aufgrund beruflicher Gründe sein Mandat zurückgegeben. Fraktionsübergreifend sprachen die Vorsitzenden der CDU, SPD und UWG in der Gemeinderatssitzung am 07.11.2019 Reiner Grote ihren Dank für sein politisches aber auch ehrenamtliches Engagement zum Wohle der Gemeinde Dohren aus. Reiner Grote habe sich stets intensiv für die Bürgerinnen und Bürger in Dohren eingesetzt. Man bedauere sein Ausscheiden aus dem Gemeinderat.

Für Reiner Grote rückt nach Feststellung durch den Gemeindewahlleiter Thorsten Kramer (CDU) nach. Thorsten Kramer ist von Beruf Personalfachkaufmann. Der 41jährige ist verheiratet und Vater einer Tochter. Er ist in Dohren aufgewachsen und den meisten Dohrenern unter anderem wegen seines Engagements im Vorstand des örtlichen Sportvereins bekannt.

Kramer Rat Dohren

v.l.n.r.: Gemeindedirektor Ludwig Pleus, Thorsten Kramer und Bürgermeister Johannes Dieker